Image Image Image Image Image

25

Sep

Stage mit Joël Chemin 2.-3.11.2019

  • By Helen Aerni

Zeit: 10.00 – ca. 17.00 Uhr
Ort:  Bielstrasse 158, Solothurn (Eingang hinter dem Haus) Bus-Haltestelle Touring
Kosten:  CHF 160.- / 1 Tag CHF 100.-
Infos:  Susanne Ernst +41 (0)78 638 27 70
Verpflegung: jeder Teilnehmer bringt Essen/Trinken für eine Person zum tauschen/teilen mit für ein grosses gemeinsames Buffet. Es hat eine Kaffeemaschine, einen Wasserkocher, einen Kühlschrank und eine Mikrowelle.
Übernachtung: Einfache Übernachtungsmöglichkeit kostenfrei im Dojo möglich. Es hat Duschen, einen Schlafsack mitzubringen ist empfohlen.


Anmeldung: info@tenchikan.ch, Susanne Ernst, 078 638 27 70

Joël Chemin ist 6. Dan Aikikai und unterrichtet in Toulouse und Albi

Joël praktiziert von 1974-1981 täglich Aikido im Aikikai in Tokio.1984 begegnet er Hikitsuchi Sensei, stellt danach all’ seine gemachten Erfahrungen in Frage und wählt ihn als seinen Lehrer aus.Daneben beginnt er sich mit Taïchi Chuan zu beschäftigen.1990 lernt Joël den Tai Ji Quan Meister Gu Meishen kennen und besucht seither regelmässig Kurse in Shanghai. Dabei stellt die Entdeckung des „Yao“ einen wichtigen Meilenstein in seinem Leben dar.Für ihn ist „Yao“ das fehlende Glied einer Kette, um das Aikido von Morihei Ueshiba Sensei zu verstehen.


Aikido und „Yao“Aikido erlaubt es, die korrekte Bewegung zu erlangen, um so die Energie frei zu setzen, welche den Körper mehr und mehr transformiert, und seine zentrale Achse („Yao“ auf chinesisch) zu entdecken.Seit 1997 lässt sich Joël Chemin bewusst vom „Yao“ leiten, dem Körperzentrum, welches für ihn der Dirigent des „Ki“ ist.Sein Aikido ist ganz der Suche dieses Zentrums verpflichtet. 


Dazu ein schönes Bild von Morihei Ueshiba Sensei, welcher diese zentrale Achse folgendermassen beschreibt:„…auf diesem Weg müssen wir wie eine aufrecht, schwimmende Brücke zwischen Himmel und Erde sein, damit es Aikido wird…“   

Weitere Infos findet ihr auf Joëls Website: https://www.ledojo.com/